DVD-RAM-Laufwerke kommen Ende Juli

Panasonic bringt wiederbeschreibbare Disks

Panasonic beginnt Ende Juni in Japan mit der Markteinführung von DVD-RAM-Produkten. In Deutschland werden die ersten Geräte Ende Juli zu haben sein.

Angekündigt sind das externe Laufwerk LF-D200JD und das interne Laufwerk LF-D201JD. Auf Preise wollte man sich bei Panasonic noch nicht festlegen, die unverbindliche Empfehlung wird aber voraussichtlich um 15 Prozent über den 1059 Mark liegen, die momentan das Laufwerk 103 kostet.

Zu den RAM-Laufwerken wird es auch entsprechende Discs geben. Diese werden gemäß dem neuen Standard 4,7 GByte Daten speichern können. Es sollen drei Produkte auf den Markt kommen: Eine DVD-RAM mit 4,7 GByte Speicher ohne Cartridge, das selbe Produkt mit Cartridge sowie eine beidseitig beschreibbare Disc, die insgesamt 9,4 GByte fasst und mit Cartridge geliefert wird. Allerdings sind die neuen Discs nicht rückwärtskompatibel, das heißt, sie lassen sich nur in DVD-RAM-Geräten abspielen.

Schließlich hat Panasonic noch DVD-Videorekorder angekündigt. Diese sollen in Japan ab 30. Juni verkauft werden. Wann und zu welchem Preis sie in Deutschland erhältlich sein werden, ist noch unklar.

Kontakt:

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DVD-RAM-Laufwerke kommen Ende Juli

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *