Bundesliga-Finale im Web

Surfer können sich Konferenzschaltung selbst zusammenstellen

Am heutigen Samstag wird der deutsche Fußballmeister gekürt. Ob Bayern oder Bayer vorne ist, kann auch im Web verfolgt werden. Bundesliga.de bietet dabei seinen Besuchern einen besonderen Service an: Surfer können sich auf der Site ihre persönliche Konferenzschaltung zusammenstellen.

Ob etwa das Finalrennen zwischen Bayer Leverkusen und Bayern München, die Entscheidung um den 4. Platz oder der Abstiegskampf zwischen Hansa Rostock, Eintracht Frankfurt und dem SSV Ulm: Jeder Fußballfan könne selbst bestimmen, wie lange er welches Spiel live per Internet-Hörfunk verfolgen möchte. Zusätzlich könne der Live-Ticker eines anderen Spiels parallel genutzt werden, so die Betreiber. Ständig aktualisierte Standbilder und die Pressekonferenzen aller Partien sollen das Angebot abrunden.

Ab 24. Mai wird zum Abschluss der Spielzeit erstmals eine moderierte Video-Show mit dem Rückblick auf die abgelaufene Saison und den spannendsten Szenen des Jahres 2000 bereitstehen.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bundesliga-Finale im Web

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *