IBM ruft 320.000 Netzteile zurück

Feuergefahr bei Notebookadaptern

IBM IBM (Börse Frankfurt: IBM) hat eine große Rückrufaktion gestartet. Nach Angaben des Computerherstellers könnten sich 320.000 Notebook-Netzteile überhitzen und so einen Brand auslösen.

Betroffen von dem Problem sind folgende Rechner:

  • Thinkpad 310 (nur Typ 2600)
  • Thinkpad i-Serie (nur Typ 2611)
  • Workpad z50 (nur Typ 2608)

220.000 der betroffenen Netzteile wurden nur in den USA ausgeliefert. IBM hat auf seiner Website ein Bild des Netzwerkteils gestellt. Betroffenen Kunden wird empfohlen, den Adapter so rasch wie möglich auszutauschen. Entsprechende Orders können online aufgegeben oder telefonisch bei IBM beantragt werden.

Kontakt:
IBM-Infoline, Tel.: 069/66549040

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM ruft 320.000 Netzteile zurück

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *