GMX-Problem behoben

Ausfall eines Nameservers legte SMTP-Dienst lahm

Der kostenlose E-Mail-Dienst GMX war gestern zeitweise nur eingeschränkt abrufbar. Auf Nachfrage erklärte der Münchner Provider, der Ausfall des Nameserver ns.gmx.net habe den secondary Nameserver ecrc.de aktiviert.

Dieser habe aber „durch einen fehlerhaften Abgleich mit unserem Nameserver einen CNAME übernommen, der nicht gültig war“, so Unternehmenssprecher Stefan Koch gegenüber ZDNet. Als Folge stand den Usern kein SMTP Dienst zur Verfügung.

Kontakt:
GMX Gesellschaft für Datenkommunikationsdienste, Tel.: 089/14339273

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu GMX-Problem behoben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *