21,1 Prozent der Deutschen surfen

Neue Studie belegt stetes Wachstum

Der Expansionskurs des Internet hält an. Im ersten Quartal 2000 war bereits jeder fünfte Deutsche (21,1 Prozent) online. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung in Deutschland sind dies 13,4 Millionen Internet-Nutzer ab 14 Jahren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Forsa-Studie im Auftrag der Media Gruppe Digital.

Zum Vergleich: Noch im vierten Quartal des Jahres 1999 surften erst 10,3 Millionen Deutsche, was einem Bevölkerungsanteil von 16,2 Prozent entspricht. Im nächsten halben Jahr werden in Deutschland voraussichtlich über 10 Millionen weitere Internet-Nutzer hinzukommen.

Die Ergebnisse der Studie belegen außerdem, dass Internet-Nutzer auch weiterhin jünger und besser gebildet sind als der Bevölkerungsdurchschnitt und dass Männer mit 8,7 Millionen Usern immer noch die Mehrheit stellen.

Für die Studie wurden rund 30.000 Personen ab 14 Jahren in persönlichen Telefoninterviews befragt.

Kontakt:
Media Gruppe München, Tel.: 089/95004132

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 21,1 Prozent der Deutschen surfen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *