GMX: Börsengang am 25. Mai

Aktien sollen bis zu 22 Euro kosten

Noch bis zum 19. Mai können Anleger GMX-Aktien zum Preis von 18 bis 22 Euro zeichnen. Am Grauen Markt notieren die Anteilsscheine mit 23 bis 25 Euro knapp über dem anvisierten Ausgabepreis. Die erste Notiz ist für den 25. Mai vorgesehen.

Das Volumen wird nach Angaben von GMX bis zu sechs Millionen Aktien inklusive Greenshoe umfassen. Konsortialführende Bank ist die West LB Panmure. Dem Konsortium gehören außerdem Sal. Oppenheim, Vontobel und Consors an.

GMX erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 6,5 Millionen Mark. Mehrheitseigner des Unternehmens ist United Internet (ehemals 1&1). Der Münchner E-Mail-Dienst will in Zukunft europaweit zum führenden Anbieter für integrierte Internet-Kommunikation werden. GMX hat vor, sein Engagement im lukrativen Markt für Unified Messaging ausweiten.

Kontakt:
GMX Gesellschaft für Datenkommunikationsdienste, Tel.: 089/14339273

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu GMX: Börsengang am 25. Mai

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *