Infineon liefert DVB-Chips an Nokia

Für breitbandiges Internet und interaktives Fernsehen

Infineon Technologies wird DVB-Chips (Digital Video Broadcast) für digitale terrestrische Fernsehnetze an Nokia liefern. Auf der Grundlage des DVB-C/RCC-Standards sollen die Finnen System-On-Chip-Lösungen für interaktives Kabelfernsehen und Kabelmodems erhalten.

Digital Video Broadcast wurde ursprünglich für die Übertragung von digitalem Fernsehen und Rundfunk entwickelt. Ziel des Standards ist es, ein einheitliches Format für unterschiedliche Übertragungswege zu definieren. Das DVB-Verfahren ist bereits nahezu flächendeckend in Europa für Satellitenstrecken (DVB-S) sowie in Breitbandkabelnetzen (DVB-C) im Einsatz.

In einem Feldversuch in Norddeutschland wird derzeit noch das DVB-T Verfahren erprobt (Digital Video Broadcast Terrestrial). Die Verwendung der terrestrischen Übertragung erlaubt den Einsatz von sehr kleinen Antennen an den Empfangsgeräten. Darüber hinaus ist dieses Verfahren optimal für den breitbandigen Datenverkehr in mobilen Anwendungen geeignet.

Infineon geht gestützt auf Dataquest-Studien davon aus, dass der weltweite digitale Fernsehnetzmarkt in den kommenden fünf Jahren um jährlich mehr als 60 Prozent wachsen wird. Von diesem Kuchen will sich die Siemens-Tochter ein gehöriges Stück abschneiden und visiert nach eigenen Angaben die Marktführerschaft an.

Zur CeBIT 2000 hatte Nokia den Prototypen eines auf dem DVB-T-Standard basierenden Multimedia-Terminals vorgestellt. Der Downstream erfolgt über das DVB-T-Testnetz der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE).

Kontakt:
Infineon Technologies, Tel.: 01802/000404
Nokia, Tel.: 01805/234242

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Infineon liefert DVB-Chips an Nokia

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *