Online-Spiele fürs WAP-Handy

Nokias "Mobile Entertainment Service" soll für Unterhaltung unterwegs sorgen

Interaktive Unterhaltungsangebote aufs WAP-Handy zu bringen ist das Ziel des „Mobile Entertainment Service“, den Nokia in Los Angeles vorgestellt hat. Die Tools sollen später von Mobilfunknetzbetreibern als Service für ihre Kunden angeboten werden.

Der Nokia Mobile Entertainment Service wurde entwickelt, um das Konzept eines kommerziellen Game- und Entertainment-Dienstes in mobilen Netzen zu realisieren. Nokia sieht in der Kombination von Mobilität und Internet die Basis für die Schaffung einer Vielzahl neuer Serviceleistungen. Mit den Tools des Nokia Mobile Entertainment Service könnten Entwickler von Game-Applikationen und Online-Content „sehr einfach“ interaktive Entertainment-Anwendungen für die „Unterhaltung unterwegs“ auf WAP-Mobiltelefonen erstellen, so Nokia.

Im einzelnen umfasst das Programm von Nokia ein Game Construction Toolkit, Applications Programming Interfaces (APIs), eine Dokumentation und Beispiel-Quellcode für Applikationen.

Aktuelles und Grundlegendes zum Wireless-Application Protocol liefert ein ZDNet-Spezial.

Kontakt:
Nokia, Tel.: 01805/234242

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Online-Spiele fürs WAP-Handy

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *