Vobis baut „Highscreen“-Palette aus

Bald 200 Produkte unter dem Markennamen im Angebot

Vobis will bis Mitte des Jahres seine Produktpalette „Highscreen“ von bisher 25 auf dann 200 Teile ausbauen. Zu diesem Zweck will die PC-Handelskette auch mit Anubis und Hama Kooperationen eingehen.

Vobis will vor allem die Kategorien PC, Multimedia, Peripherie, Modem, Netzwerk, Telekommunikation und Zubehör mit Highscreen-Produkten aufrüsten. Dabei wird Anubis vor allem Lautsprecher, TV- und Radio-Tuner, Sound-, Garfik- und Netzwerkkarten, Webcams, Modems und Tastaturen beisteuern. Von Hama werden die entsprechenden Kabel kommen.

Vobis möchte mit seiner Highscreen-Marke die gesamte Palette der Endverbraucher-Produkte abdecken. Durch den Zusammenschluss der Teile unter einer Dachmarke soll auch die Kompatibilität gewährleistet werden.

Kontakt:
Vobis, Tel.: 0241/9090

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vobis baut „Highscreen“-Palette aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *