Scannen mit der Digital-Kamera

Mini-Gerät von Philips ermöglicht Text- und Bilderfassung

Im Juni bringt Philips eine Digital-Kamera auf den Markt, die dank Software-Aufrüstung als Ersatz für einen Flachbrettscanner dienen kann.

Die Vesta Pro VGA-Videokamera macht ein Foto von Texten, Fotos oder Diagrammen. Die Xerox-Software „Pagecam“ konvertiert das digitale Bild, das im selben Programm auch bearbeitet werden kann. Ein Bildausschnitt wie beispielsweise ein Diagramm lässt sich dann in ein Word-Dokument einfügen. Auch die Erfassung von einzelnen Abschnitten geschriebenen Textes soll laut Herstellerangaben funktionieren.

Ein kleines Stativ hält die Vesta Scan in Position. Die Live-Bilder werden mittels eines Standard Optical Character Recognition (OCR) Programms automatisch aufbereitet. Die ausgewählten Bilder, Texte oder Diagramme können dann per Drag und Drop weiterverarbeitet werden.

Die Kamera soll um die 250 Mark kosten.

Kontakt:
Philips-Hotline, 0800/1802089,

Xerox, Tel.: 089/613910

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Scannen mit der Digital-Kamera

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *