Compaq: Sechs neue Armadas ab 6000 Mark

Neue Notebooks mit bis zu 700 MHz Speed

Compaq (Börse Frankfurt: CPQ) stockt seine Armada auf: Zur Notebook-Familie des Computerherstellers gesellen sich sechs neue Modelle hinzu. Die neuen Rechner sind wahlweise mit 500 oder 600 MHz Mobile Intel Pentium III Prozessoren ausgestattet. Die Varianten mit 650 und 700 MHz arbeiten mit der Intel Speedstep-Technologie. Die neuen Modelle kosten zwischen 6000 und 8269 Mark.

Erstmals bietet Compaq in der Armada E500 Serie auch Notebooks mit einem 15,1 Zoll-XGA-TFT Display an. Alle Modellversionen sind serienmäßig mit V.90 Modem oder einer Modem/Netzwerkkarten-Kombination ausgestattet. Der Multibay-Einschub ermöglicht den zusätzlichen Betrieb von verschiedenen Komponenten, wie einem CD-, DVD- oder LS120-Laufwerk sowie einer zweiten Festplatte oder auch einem zweitem Akku.

Alle neuen Modelle der Armada E500 Serie sind serienmäßig mit einer zwölf GByte großen Festplatte ausgestattet. Je nach Ausführung arbeiten die neuen Armada Notebooks mit einem XGA-TFT-Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel – wahlweise mit 14,1 oder 15,1 Zoll Bildschirmdiagonale. Die weiteren Komponenten: AGP-Grafikkarte mit 8 MByte SDRAM, Arbeitsspeicher von serienmäßig 64 MByte (erweiterbar auf maximal 512 MByte), 16 Bit-Soundkarte, zwei integrierte Lautsprecher sowie ein USB-Port und ein TV-Video-Ausgang, sowie als Betriebssystem Windows 95/98 oder eine Dual-Installation mit Windows NT 4.0 und Windows 2000.

Die neuen Modelle sind nach Angaben von Compaq ab sofort verfügbar. Die sechs Neuen im Detail:

  • Compaq Armada E500 mit Intel Pentium III 500 MHz, 14,1 Zoll TFT-Display,
    24-fach CD-ROM, V.90 Modem und Windows 95/98, kostet 5963 Mark

  • Compaq Armada E500 mit Intel Pentium III 500 MHz, 14,1 Zoll TFT-Display,
    24-fach CD-ROM, V.90 Modem und Windows NT/2000, kostet 6140 Mark

  • Compaq Armada E500 mit Intel Pentium III 600 MHz, 14,1 Zoll TFT-Display,
    24-fach CD-ROM, Modem/NIC Combo und Windows NT/2000, kostet 6623 Mark

  • Compaq Armada E500 mit Intel Pentium III 650 MHz, 14,1 Zoll TFT-Display,
    DVD, Modem/NIC Combo und Windows NT/2000, kostet 7242 Mark

  • Compaq Armada E500 mit Intel Pentium III 700 MHz, 15,1 Zoll TFT-Display,
    DVD, Modem/NIC Combo und Windows 95/98, kostet 8092 Mark

  • Compaq Armada E500 mit Intel Pentium III 700 MHz, 15,1 Zoll TFT-Display,
    DVD, Modem/NIC Combo und Windows NT/2000, kostet 8269 Mark

Kontakt:
Compaq Infoline, Tel.: 01803/3221221

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Compaq: Sechs neue Armadas ab 6000 Mark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *