Microsoft gewinnt weitere Runde gegen Sun

Richter weist Java-Ansprüche der McNeally-Company zurück

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) hat eine weitere Runde im Java-Lizenzkampf gegen Sun (Börse Frankfurt: SSY) gewonnen. Ein Bundesgericht wies die Anklage von Sun auf Urheberrechtsverletzung zurück. In einer Stellungnahme versuchte Sun das Urteil herunterzuspielen. Der Schiedsspruch von Richter Ronald Whyte betrifft auch nur einen kleinen Teil des lange andauernden Rechtsstreits zwischen den beiden Erzrivalen.

Demnach hat Microsoft zwar das Copyright von Sun nicht verletzt. Unberührt davon ist aber die einstweilige Verfügung gegen den Redmonder Softwarekonzern, Java in Produkte zu implementieren.

Kontakt:

Microsoft, Tel.: 089/31760

Sun Microsystems, Tel.: 089/460080

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft gewinnt weitere Runde gegen Sun

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *