Online-Makler wirbt mit „Virenschutz-Versicherung“

Monatsgebühr von einer Mark

Aus der Aufregung um den „ILOVEYOU“-Wurm und seine Folgen versucht nun auch die Versicherungsbranche Kapital zu schlagen. Der Hamburger Online-Versicherungsmakler Onsecure wirbt damit, PC-Anwender für eine Gebühr von einer Mark pro Monat gegen Virenschäden zu versichern.

Der spektakuläre Loveletter-Virus (s. News Report zu ‚ILOVEYOU‘) dient dabei aber nur als aktueller Aufhänger und potentieller Umsatzbringer. Ob es sich um Schäden infolge eines Virenbefalls, durch versehentlich gelöschte Dateien oder Computerabstürze handelt, ist nach Unternehmensangaben ohne Belang. Versichert seien die Wiederherstellungskosten der Daten bis zu einem Wert von 1000 Mark.

In den nächsten Wochen will die Firma darüber hinaus einen umfassenden PC-Schutzbrief gegen Schäden an Hard – und Software anbieten. Er soll private und gewerbliche PC-Nutzer für eine Monatsgebühr von 25 Mark gegen größere Defekte und Diebstahl bis zu einem Wert von 10.000 Mark versichern.

Onsecure bezeichnet sich selbst als „führenden deutschen Anbieter von Versicherungsprodukten und -dienstleistungen über das Internet“.

Themenseiten: Business, Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Online-Makler wirbt mit „Virenschutz-Versicherung“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *