DFB-Finale live im Internet

Berichterstattung kann weltweit angehört werden / Höhepunkte ab 23 Uhr

König Fußball übernimmt nun auch die Regentschaft im Internet: Das DFB-Pokalfinale am kommenden Samstag wird vom DFB unter www.dfb.de live im Web übertragen.

Allerdings wird nur die Hörfunk-Berichterstattung ins Netz gestellt, wer Bilder sehen will, muss nach wie vor seinen Fernseher einschalten. „Wir lassen beide Endspiele in Deutsch und in Englisch kommentieren, damit auch im Ausland alle Fans des deutschen Fußballs die Übertragung hören können“, erklärte DFB-Sprecher Wolfgang Niersbach.

Ein Live-Ticker mit den aktuellen Ereignissen sowie Standbilder vom Spielfeldrand ergänzen die Audio-Übertragung. Wer die DFB-Pokalendspiele verpasst hat und sich die Höhepunkte der beiden Begegnungen noch einmal anhören möchte, findet im Anschluss an die Finals ab 23 Uhr unter der gleichen Adresse eine Aufbereitung der Highlights sowie eine Fotogalerie mit den besten Aufnahmen.

Die Übertragung beginnt am 6. Mai um 16 Uhr mit einer kurzen Vorberichterstattung. Um 16.15 Uhr trifft bei den Frauen Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt auf die Sportfreunde Siegen und um 19.30 Uhr kommt es zur Wiederauflage des Finales vom Vorjahr: Werder Bremen gegen Bayern München.

Der DFB realisiert die Übertragung gemeinsam mit der Berliner Altus Media GmbH. Für den Empfang der Audio-Übertragung reicht ein Internetzugang, ein 28,8 k-Modem und eine Soundkarte.

Kontakt:
DFB, Tel.: 069/67880

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DFB-Finale live im Internet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *