Neuer Flachbildschirm von IBM

T-Modelle für Consumer und Profis

IBM (Börse Frankfurt: IBM) bringt neue TFT-Monitore auf den Markt. Das 15-Zoll-Modell ist für Privatanwender gedacht, hat eine Auflösung von 1024 x 768 Pixel und kann mit einem Kippfuß in individueller Stellung aufgebaut werden. Eine sperrbare Bildkontrollfunktion verhindert die versehentliche Änderung der Einstellungen. Das Modell kostet um die 2200 Mark.

Für den Profi-Einsatz ist das TFT-Display auch in 17 Zoll mit der Auflösung 1024 x 768 Pixel und in 18 Zoll mit 1280 x 1024 Pixel zu haben. Bei beiden Geräten lassen sich sowohl Bild als auch Monitor in eine vertikale und horizontale Ansicht drehen. Mit dem 18-Zoll-Display können Dokumente von 22 mal 28 Zentimeter original dargestellt werden. Dafür kostet der Mammut-Bildschirm auch um die 7150 Mark.

Kontakt:
IBM, Tel.: 01803/313233

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer Flachbildschirm von IBM

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *