Effektives DDoS-Tool aus dem Labor

"Beta"-Version von Mstream auf Linux-Maschine entdeckt

Auf einer Linux-Maschine einer US-Universität wurde im April eine „Beta“-Version eines neuen DDoS-Tools entdeckt. Mstream wird als gefährlicher eingeschätzt als die bisher bekannten Tools wie „Stacheldraht“, „Trinoo“ oder „Tribal Flood Network“.

Mstream wurde gefunden, als es Datenpakete mit gefälschtem Absender an über ein Dutzend IP-Adressen versandte. Obwohl die ausgehenden Pakete gefiltert wurden, erreichte noch immer genügend Datenmüll den Server, um den Router mit 18 Subnetzen in die Knie zu zwingen.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Effektives DDoS-Tool aus dem Labor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *