Callino baut 2,6 GHz-Richtfunk-Netz

Kooperation mit Breezcom geschlossen

Callino hat angekündigt, in Zusammenarbeit mit dem israelischen Systemhersteller Breezcom ein Richtfunksystem im 2,6 Gigahertz-Band aufzubauen.

Damit will Callino als erster Anbieter des direkten, drahtlosen Kundenanschlusses über die Wireless Local Loop-Technologie (WLL) in Deutschland im 2,6 GHz-Band an den Start gehen. Mit Richtfunk auf dieser Frequenz kann eine besonders große Reichweite bei gleichzeitig hoher Bandbreite erzielt werden. Die israelische Firma Breezcom gehört zu den führenden Herstellern von WLL-Richtfunksystemen.

Im August hatte Callino neben elf weiteren Unternehmen von der Regulierungsbehörde Richtfunkfrequenzen erhalten (ZDNet berichtete). Es gibt keine Region ohne Frequenzzuteilung, also auch keine weißen Flecken auf der Landkarte. Die Regionen Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart waren besonders stark umworben. Hier wollten jeweils 13 Unternehmen Frequenzen haben.

Kontakt:
Callino, Tel.: 01802/2255466

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Callino baut 2,6 GHz-Richtfunk-Netz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *