AMD bringt Corvette-Chip

In der zweiten Jahreshälfte / Für Notebooks

Advanced Micro Devices arbeitet derzeit unter dem Codenamen Corvette an einer mobilen Version seines Athlon-Chips. Das erklärte der Hersteller auf der Windows Hardware Engineering 2000 Konferenz in New Orleans. Man hoffe, den Verkauf in der zweiten Jahreshälfte starten zu können. Preise oder Taktraten wollte das Unternehmen noch nicht nennen.

Neben Corvette soll mit Mustang ein Prozessor für Hoch-Performance-Desktops auf den Markt kommen. Mustang wird unter anderem größere integrierte Caches haben.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD über Intel bis Cyrix bietet ein ZDNet-Spezial.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/45053161

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD bringt Corvette-Chip

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *