Otelo senkt Tarife

Ferngespräche ab 3,8 Pfennig

Die Mannesmann-Tochter Otelo senkt zum 1. Mai ihre Telefontarife für Fern- und Auslandsverbindungen. Künftig soll es nur noch zwei Modelle geben: Den „happy talk“ für Preselection-Kunden und den „profi talk“ für Freiberufler und Unternehmen.

Auslandsverbindungen in die USA, nach Kanada sowie 13 europäische Länder sollen künftig statt 47 dann 23 Pfennig pro Minute kosten. Neu für Call-by-Call-Kunden ist die sogenannte „Lunchtime“. Von zwölf bis 14 Uhr sind für nationale Ferngespräche 6,9 Pfennig pro Minute zu zahlen. Von 23 Uhr bis sechs Uhr fallen 3,8 Pfennig an, von 18 bis 23 Uhr fünf Pfennig und in der übrigen Zeit 15 Pfennig pro Minute.

Kontakt:
Otelo, Tel.: 01801/001011

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Otelo senkt Tarife

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *