Kostenlose „.com“-Domain gegen Datenweitergabe

Gratis Registrierung und Weiterleitung / Mindestens 50 Aufrufe pro Monat

Unter www.fernsehauftritt.de/… können Surfer eine kostenlose „.de“, „.com“, „.net“ oder „.org“-Domain registrieren. Zu zahlen sind für den Dienst, der sich nach Angaben des Anbieters durch Werbung finanziert, weder Anmelde- noch eine jährliche Pauschale.

Anders als beim internationalen Anbieter Namezero (www.namezero.com) trägt der deutsche Dienst den Antragsteller selbst als Admin-C ein. Dennoch lohnt sich vor dem finalen Klick ein Studium der Allgemeinen Geschäftsbedingungen: Eine Gewährleistung für die Verfügbarkeit der Website wird nicht gegeben, ein Providerwechsel schlägt mit 39 Mark zu Buche.

Außerdem nimmt der Service mit dem Namen „Fernsehauftritt.de“ für sich in Anspruch, Kundendaten „auch zur Beratung seiner Kunden, zur Werbung, zur Marktforschung“ weiterzugeben. Bestraft werden auch Domaingrabber: Wenn die beantragte URL im Monat weniger als 50 mal aufgerufen wird, berechnet der Dienst 39 Mark für die Löschung der Adresse. Pro Person darf nur eine Domain beantragt werden.

Kontakt:
Fernsehauftritt.de, Tel.: 01805/05254

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kostenlose „.com“-Domain gegen Datenweitergabe

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *