Sony nimmt Epoc in Lizenz

Weiterer Auftrieb für Symbian

Psion hat einen neuen Symbian-Lizenznehmer bekanntgegeben: Es handelt sich um den Elektronikgiganten Sony, der das Epoc-Betriebssystem künftig in seinen Handys und Handhelds einsetzen will.

Ein weiteres Mal muss damit Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) und sein Konkurrenzprodukt Windows CE einen Rückschlag hinnehmen. Inzwischen setzen vor allem die großen Hersteller von Mobiltelefonen wie Ericcson oder Nokia auf Software vom Joint-venture Symbian oder vom mehr-oder-weniger-befreundeten Handheldspezialisten Palm.

Symbian (www.symbian.com) ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Psion, Ericsson, Motorola und Nokia.

Kontakt:
Psion, Tel.: 01672/6630

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony nimmt Epoc in Lizenz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *