Alle drei-Buchstaben.coms weg

Auch xyz.com oder jqc.com sind vergeben

Jetzt ist es soweit: Die leicht zu merkenden, einfachen Drei-Buchstaben.com-Adressen sind alle weg. „Das überrascht mich nicht“, sagte die Network Solutions-Sprecherin Cheryl Regan. „Diese Domain-Namen sind von großem Interesse für die Firmen.“

Das sehen beispielsweise auch die Verantwortlichen von Brooklyn Union Gas so. Sie firmieren im Internet unter www.bug.com. „Das Echo auf unsere Site war überwältigend“, so Sprecher Ed Yukowitz.

Um den rasend schnell wachsenden Bedarf an Domain-Namen decken zu können, überlegt die für die Vergabe von Top-Level-Domains zuständige Stelle ICANN, neue Endungen einzuführen. Diese könnten – wenn alles glatt geht – bereits im Januar nächsten Jahres an den Start gehen (ZDNet berichtete).

Kontakt:
NSI, Tel.: 001703/7420400

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Alle drei-Buchstaben.coms weg

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *