Tool kombiniert AOL-Messenger und ICQ

Gemeinsames Benutzer-Interface

Das Tool heißt My CQ und füllt eine Marktlücke: Es stellte ein User-Interface dar, über das Nutzer sowohl mit ihren ICQ-Kumpels als auch mit denjenigen Freunden chatten können, die den AOL Instant Messenger benutzen.

Durch die neuartige Plug In-Technologie ermöglicht es die Software den Chattern, gleichzeitig auf zwei Server zu gehen und nach ihren Bekannten, die ein anderes Programm benutzen, Ausschau zu halten. Über eine Import-Funktion lassen sich bestehende Buddy-Listen übernehmen.

My CQ gibt es bisher für Windows 95 und 98. Man kann sich My CQ unter www.mickem.nu/… herunterladen.

Die Software wurde vom Schweden Micka Medin entwickelt.

Bislang hat sich AOL gegen jegliche Kopplungsversuche seines Messengers vehement erfolgreich gewehrt. (ZDNet berichtete). Somit erscheint es fraglich, wie lange das Tool My CQ funktionstüchtig bleibt.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tool kombiniert AOL-Messenger und ICQ

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *