Klickfinanzierter Web-Zugang gestartet

Anmeldung über ungesicherte Verbindung / Pro Klick fünf Gratis-Minuten

Im Kampf um Online-Kunden geht den Providern offenbar nicht die Phantasie aus. Nachdem von einigen Anbietern der Minutenpreis unter zwei Pfennig gedrückt wurde, bietet Netastic nun einen „kostenlosen“ Zugang zum Web an, der sich allein durch Klicks auf Werbebanner und Freundschaftswerbung finanzieren soll.

Beim Angebot ist jedoch Vorsicht geboten: Schon bei der Anmeldung (www.icn4u.de/…) muss die eigene Kontonummer über eine ungesicherte Verbindung preisgegeben werden, außerdem Geburtstag und Adresse. Grundsätzlich soll die Online-Minute zwischen 3,5 Pfennig (von 18 bis acht Uhr) und vier Pfennig (von acht bis 18 Uhr) kosten. Aus dem Vorwahlgebiet 08 und 09 (also Bayern und südliches Baden-Württemberg) schlägt die Minute ganztags mit drei Pfennig zu Buche. Darüberhinaus fallen keine weiteren Grund- oder Einwahlgebühren an.

Der Preis lässt sich durch Klicks auf ein eingeblendetes Werbebanner drücken. Für jeden Klick werden nach Angaben von Netastic fünf Online-Minuten gut geschrieben. Allerdings gilt dies pro Werbebanner nur einmal. Da unbekannt ist, wie viele verschiedene Banner eingeblendet werden, bleibt auch fraglich, inwieweit ein kostenloser Zugang so realisiert werden kann. Bei monatlich 30 Surfstunden müssten beispielsweise 360 unterschiedliche Banner eingeblendet und geklickt werden.

Durch Freundschaftswerbung soll sich der Preis noch weiter drücken lassen. Pro geworbenen Mitglied werden monatlich 60 Minuten gutgeschrieben. Bei diesem System fällt allerdings eine monatliche Grundgebühr von 7,80 Mark an.

Kontakt:
Netastic, Tel.: 01805/654357

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Klickfinanzierter Web-Zugang gestartet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *