NEC stellt interaktiven TV-Chip vor

Zeitlupe, Schnellvorlauf und Wiederholung bei Fernsehsendungen wird möglich

NEC bastelt an einem Personal Digital Recorder-(PDR-) Chip namens NEC PD82885µ, der die Set-top-Technik XTV unterstützt. Der japanische Konzern kündigte den Prozessor auf der NAB 2000-Ausstellung in Las Vegas an.

XTV wurde von der britischen NDS Group entwickelt und macht personalisiertes Fernsehen möglich. Die gewünschten Sendungen werden dazu auf der Festplatte der Set-top-Box gespeichert. Mit dem PD82885µ sind zudem Funktionen wie Playback, Schnellvorlauf und Zeitlupe möglich. „Wir glauben das der Chip genau das ist, worauf die Konsumenten gewartet haben“, erklärte der Topmanager Tetsuya Hikino von NEC Electronics. „Dieses Produkt gibt den Zusehern das Gefühl der totalen Kontrolle.“

Sowohl NEC als auch NDS sind Mitglieder im TV Anytime Forum, das Standards für den Fernsehkonsum der nahen Zukunft setzen möchte. Einer der Großen in diesem Markt will AOL (Börse Frankfurt: AOL) sein: Im Januar hatte der Online-Dienst auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas erstmals sein kommendes interaktives Fernsehprogramm vorgestellt. Der Online-Dienst präsentierte Set-top-Boxen für den Fernseher, die nun neben Philips auch von Hughes Electronics gefertigt werden. AOL Deutschland konnte noch kein europäisches Erscheinungsdatum nennen.

Als voraussichtlich größter Konkurrent für AOL TV wird Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) gehandelt. Die Firma von Bill Gates setzt unter dem Namen WebTV ebenfalls auf interaktives Fernsehen via Decoder. Erstmals hatte Microsoft WebTV auf der CeBIT 1999 vorgestellt.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu NEC stellt interaktiven TV-Chip vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *