Gallist verlässt MS-Vorstand

Künftig zuständig für Vertretung bei Behörden und Verbänden

Rudolf Gallist, Geschäftsführer Microsoft Deutschland (Börse Frankfurt: MSF) für den Bereich der mittelständischen Unternehmen und Partnergeschäfte, verlässt den Vorstand des Konzerns. Er werde künftig das Unternehmen bei Behörden, Wirtschaftsverbänden und Partnern in der Außendarstellung vertreten.

Seine Funktion in der Geschäftsleitung, den Bereich der mittelständischen Unternehmen und die Verantwortung für das Partnergeschäft übernimmt Kurt Sibold, der derzeit die Microsoft Vertriebsniederlassung in München leitet. Gallist war fast neun Jahr als Geschäftsführer der Microsoft GmbH tätig.

Gallist bleibt Vorsitzender des Verbands der Deutschen Software-Industrie, außerdem behält er verschiedene Aufsichtsratsmandate sowie die Geschäftsbeziehungen von Microsoft zu den Wirtschaftsverbänden. In dieser Funktion werde Gallist weiter an Richard Roy, den Vorsitzenden der Geschäftsführung, berichten, so Microsoft.

Kontakt:
Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gallist verlässt MS-Vorstand

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *