Arcor: Kostenlose D-Kanal-Flatrate

Für alle ISDN-Kunden / maximale Übertragung 9,6 KBit/s

Ohne großes Aufsehen hat Arcor eine kostenlose Flatrate für den übertragunsschwachen D-Kanal realisiert. Das Angebot richtet sich jedoch nur an ISDN-Kunden der Mannesmann-Tochter. Der Basisanschluss kostet bei dem Unternehmen monatlich 39 Mark und ist in ausgewählten deutschen Großstädten zu haben.

Um die Flatrate mit einer Übertragungsrate von maximal 9,6 KBit/s nutzen zu können, müssen die ISDN-Kunden die 387 KByte große Zuganssoftware, den „Arcor Notifyer“, unter www.arcor.de/… herunterladen. Als technische Voraussetzungen gibt Arcor neben der ISDN-Karte mit Capi-2.0-Schnittstelle die Betriebssysteme Windows 9x, NT 4.0 oder Windows 2000 sowie eine Rufnummern-Übermittlung, wie sie bei ISDN-Kunden voreingestellt ist, an.

Die D-Kanal-Flatrate erlaubt nach Angaben von Arcor folgende Services: E-Mail-Benachrichtigung sowie einen Newsticker mit aktuellen Nachrichten aus Politik und Wirtschaft. Zum Surfen im Web ist die Flatrate wegen ihrer schwachen Übertragungsraten aber nicht geeignet.

Konkurrent Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) hatte im Februar ebenfalls eine D-Kanal-Flatrate angekündigt. Diese soll jedoch mit monatlich zehn Mark zu Buche schlagen.

Kontakt:
Arcor-Hotline, Tel.: 0800 / 1070005

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Arcor: Kostenlose D-Kanal-Flatrate

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *