Via verhandelt mit S3

Ziel: Übernahme der 3D-Prozessoren-Abteilung

Via hat am Dienstag bestätigt, dass das Unternehmen in Verhandlungen mit dem Grafik-Chip-Produzenten S3 steht, um dessen 3D-Prozessoren-Abteilung zu kaufen. Das meldet die Taiwanische Zeitung „Commercial Times“.

Dabei hat Via erklärt, dass auch weitere Firmen mit S3 verhandeln. Auch Nvidia, Intel (Börse Frankfurt: INL), ATI oder eine andere Firma könnten folglich bei S3 zum Zuge kommt.

Via gehören 14,9 Prozent von S3. Zunächst hatte es Gerüchte gegeben, wonach Via den ganzen S3-Konzern aufkaufen wolle.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Via verhandelt mit S3

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *