DVD-Player für Linux

Software kostet 29,95 Dollar

Die US-Firma Intervideo will jetzt einen Software-DVD-Player für Linux-Maschinen auf den Markt bringen. Allerdings wird – entgegen den sonstigen Gepflogenheiten der Open Source Gemeinde – nicht der ganze Quellcode des Programms veröffentlich werden.

Lindvd soll das Abspielen von DVD-Filmen, interaktiven Titeln, MPEG-Videos und Video CDs für Linux-Benutzer ermöglichen, die ein entsprechendes Laufwerk haben. Ein Hardware-Decoder werde überflüssig.

Lindvd wird voraussichtlich im Frühsommer auf den Markt kommen und 29,95 Dollar kosten. Der Marketing-Chef von Intervideo, Joe Monastiero, sagte, er wolle der Open Source Gemeinde zwar so viele Informationen wie möglich zugänglich machen, „aber das CSS, Dolby und der Navigations-Code werden sicherlich nicht Open Source sein. Wir tun das, damit es auf dem Markt einen legalen Player gibt, mit dem auch die Industrie glücklich ist.“

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DVD-Player für Linux

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *