Callino senkt Auslandstarife

Gespräche in ferne Länder ab 19 Pfennig

Callino hat seine Auslandstarife für Verbindungen in diverse europäische Länder gesenkt. Ab dem 1. April kosten Call-by-Call Gespräche nach Slowenien, Kroatien, Jugoslawien sowie nach Zypern und die slowakische Republik 36 Pfennig pro Minute.

Weiterhin sinken die Preise für Gespräche nach Island und die Färör Inseln auf 36 Pfennig. Wer nach Spanien, Großbritannien, Skandinavien, in die Beneluxstaaten oder nach Nordamerika telefonieren möchte, zahlt bei Callino für eine Call-by-Call Minute ab April statt 23 Pfennigen künftig 19 Pfennige.

Gesenkt wurden außerdem die Preise für Verbindungen nach Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Moldavien, Russland, Rumänien, Ukraine und Weißrussland. Hier kostet die Minute statt 99 Pfennig ab dem nächsten Monat 54 Pfennig.

Für die Gespräche per Call-by-Call (01075) gilt die Minutentaktung, abgerechnet wird über die Deutsche Telekom.

Kontakt:
Callino, Tel.: 01805/5878445

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Callino senkt Auslandstarife

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *