Novell bringt Metadirectory

Beta von Dir XML zur Brainshare Conference?

Angekündigt hatte sie Novell für das vierte Quartal 1999 – nun wird der Netzwerker die Beta der Metadirectory Dir XML voraussichtlich in der kommenden Woche auf seiner Brainshare Conference in Salt Lake City vorstellen. Das Tool erlaubt es Anwendern des Novell Directory Service (NDS) die Daten eines Unternehmens zentral zu verwalten.

Dir XML setzt dazu auf LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) um die verschiedenen Directories mittels XML (Extensible Markup Language) zusammenzuführen. Bis Ende des Jahres soll die Alphaversion von Dir XML in den Handel kommen.

Der Novell Directory Service zeigt in einem hierarchisch geordneten Verzeichnisbaum Informationen über sämtliche Netzwerk-Ressourcen an. Solche Ressourcen sind zum Beispiel Anwender, Server und Arbeitsgruppen sowie Drucker oder andere Peripheriegeräte. Durch den Verzeichnisdienst erhalten Anwender Zugriff auf bestimmte Bereiche dieser Ressourcen. Eine Metadirectory führt die vielen verschiedenen (Unter-)Directorys an einem Ort zusammen.

In Zusammenarbeit mit Oracle entwickelt Siemens derzeit ebenfalls eine erweiterte Meta-Directory-Lösung, die mit vielen Formaten und Datenbanken zusammenarbeiten können soll. Das Produkt wurde für Mitte dieses Jahres angekündigt (ZDNet berichtete).

Kontakt:
Novell, Tel.: 0211/56310

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Novell bringt Metadirectory

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *