Macromedia liefert Director 8 aus

Fireworks jetzt in Shockwave Studio integriert

Macromedia hat damit begonnen, das Director 8 Shockwave Studio auszuliefern. Bei der neuen Version des Programms wird Fireworks integriert und enthält einen Multiuser Server. Macromedia preist letzteres Feature als hilfreich zur Erstellung von Online-Communities an, weil bis zu 1000 Besucher gleichzeitig auf die Inhalte der Seiten zugreifen können.

Fireworks Import Xtra ermöglicht es den Webdesignern, unkompliziert mit Javascript hinterlegte Buttons und Rollovers in den Director zu integrieren. Der neue Director soll auch stabiler auf Intel-basierten PCs und Apple Macs laufen.

Die deutsche Version des Shockwave Studios wird am 1. April erscheinen. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Vollversion lautet 3466 Mark, das Update wird um die 894 Mark kosten.

Kontakt:
Macromedia, Tel.: 09445/95490

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Macromedia liefert Director 8 aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *