Norma-PC für 1998 Mark

Rechner mit 600 MHZ-Prozessor und 128 MByte RAM

Nach Lidl und Plus buhlt nun Norma um die Gunst der PC-Käufer. Ab kommenden Montag, 27. März, verkauft der Discounter (www.norma-online.de einene PC für 1998 Mark. Die Konfiguration des Rechners:

  • Intel-Pentium-III-Prozessor mit 600 MHz
  • 128 MByte RAM-Arbeitsspeicher (erweiterbar bis 768 MByte)
  • 20,5 GByte Festplatte von Seagate
  • 5fach-DVD- oder 24fach-CD-ROM-Laufwerk von Cyberdrive
  • Grafikkarte ATI 32 MB Xpert 2000 AGP mit DVD-Unterstützung
  • 16 Bit 3D-Stereosound on board von Creative
  • 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk von Samsung
  • 2 USB-Schnittstellen
  • Software: Windows 98 OEM vorinstalliert und auf CD, außerdem StarOffice 5.1 vorinstalliert und auf CD, Internetzugangssoftware Comundo, DVD „Stomp out loud“
  • Zwölf Monate Garantie, 24-Stunden-Hotline

    Neben den PC bietet Norma einen 17-Zoll-Monitor für 399 Mark, den Scanner „Relisys Eclipse 1200 CU“ für 129 Mark, die digitale Videokamera mit Tischmikrofon Aiptek für 99 Mark, den Tintenstrahldrucker HP Deskjet 710 C für 249 Mark, Aktiv-3D-Stereo-Lautsprecher-Paar Wavemaster mit 480 Watt für 39,90 Mark, eine kabellose Maus mit Scrollrad Intronic für 34,90 Mark sowie ein externes V90-Modem für 79,90 Mark.

    Nach Informationen des Diskounter-Preisvergleichs Qwex (www.stud.uni-muenchen.de/…) könnte der Rechner bereits vor dem kommenden Montag in einigen Fillialen erhältlich sein.

    Kontakt:
    Norma, Tel.: 0911/97390

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Norma-PC für 1998 Mark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *