PCs und Notebooks bei Lidl

In ausgewählte Fillialen ab 15. März / Siemens-Rechner für 1977 Mark

PCs im Norden, Notebooks im Süden: Mit diesen Angeboten eröffnet der Supermarkt Lidl (www.lidl.de/de/index.htm) die Discount-Saison 2000 im Computerbereich. Während im Norden ab morgen ein Siemens-Multimedia PC zum Preis von 1977 Mark angeboten wird, kann der Süden ein Notebook von Compaq (Börse Frankfurt: CPQ) zum Preis von 5999 Mark erstehen. Aber Achtung: Die Angebote gelten nur in den Fillialen, in denen sie per Handzettel beworben wurden.

Nach Informationen des Diskounter-Preisvergleichs Qwex (www.stud.uni-muenchen.de/…) hat der Siemens-Rechner folgende Konfiguration:

  • Intel-Pentium-III-Prozessor mit 600 MHz
  • 133-MHz Frontside-Bus-Motherboard mit Via-Apollo 693 A Chip-Set
  • 128 MByte SD-RAM, erweiterbar bis 768 MByte
  • 30 GByte Western-Digital-Festplatte
  • Panasonic sechsfach-DVD-/32fach-CD-ROM-Laufwerk
  • US Robotics 56 KBits Data-/Voice-/Faxmodem
  • ATI Grafikkarte VGA 32 MByte SD-RAM inklusive ATI MPEG 128 MByte VR RAM
  • 16 Bit 3D Stereosoundkarte
  • MS Windows 98 vorinstalliert OEM inkl. MS Word 2000, Money 99b, Works, Encarta 99 AutoRout Express 2000, T-Online Sonderedition, Home Box AGE of EMPIRES 2, Picture It
  • 12 Monate Garantie, Vor-Ort-Service, Helpline, Hotline

Als Zubehör gibt?s in ausgewählten Fillialen außerdem einen 17-Zoll-Bildschirm zum Preis von 388 Mark, einen 19-Zoller zum Preis von 599 Mark, den Lexmark Farb-Tintenstrahldrucker Z51 für 333 Mark sowie den Umax Farbscanner A4 Astra 2000 U für 149 Mark.

Das Notebook gibt es in den süddeutschen Fillialen, die aus dem rheinland-pfälzischen Lager Neuwied, dem saarländischen Friedrichsthal, dem westfälischen Unna und den süddeutschen Lagern Hüfingen, Pfaffenhofen, Eggolsheim und Straubing beliefert werden. Der Compaq-Laptop hat folgende Konfiguration:


  • Prozessor Intel Pentium III mit 500 MHz

  • 128 MByte RAM, erweiterbar auf 192 MByte
  • 15-Zoll-TFT-Bildschirm
  • Toshiba 12-GByte-Festplatte
  • ATI 8 MByte Grafikspeicher inkl. MPEG 2
  • 56 KBit/s Daten-/Faxmodem V.90
  • USB-Schnittstelle und integrierte Netzwerkkarte
  • T-Online inkl. Freistunden vorinstalliert
  • Internet-Knopfleiste für Direktzugriff
  • Li-Ionen-Akku
  • vom Notebook unabhängiger 6fach-DVD-Spieler Toshiba
  • 24fach-CD-ROM-Laufwerk
  • JBL-Dolby-Digital-Surround-Pro-Lautsprecher DVD-Spielfilme (Matrix und E-Mail für Dich)
  • Spiele Big Race (Flipper), Grand Touring (Autorennen)
  • Software: Windows 98, MS Word 2000, Corel Draw, MS Works, McAfee Anti-Virusprogramm, D-Info 2000, Marco-Polo-Reiseführer
  • zwölf Monate Garantie Abhol-/Bringdienst

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu PCs und Notebooks bei Lidl

Kommentar hinzufügen
  • Am 21. Februar 2002 um 18:28 von Stefan Hellmich

    Elsa Grafikkarte
    Zur Ladenöffnungszeit (21.02.02 08:30) wurden ganze 3!!! Grafikkarten an die ersten 3 Kunden verteilt. Viel zu wenig. Gibt es Möglichkeiten Lidl zu Verklagen?

  • Am 31. Oktober 2002 um 15:48 von Klaus D. Kusch

    Ankündigung PC-Sonderangebot
    Nichts für ungut, aber solche und ähnliche uralte "News" sollte man wohl regelmäßig entfernen !!!! März 2000 !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *