Stephen King schreibt fürs Web

Neue Horrorgeschichte exklusiv im Internet

„Es“ kommt: Das erste Buch von Stephen King, das exklusiv fürs Internet geschrieben wurde. Die 16.000 Wörter lange Horrorgeschichte „Riding the Bullet“ wird ab kommendem Dienstag auf den Seiten des Buchhändlers Simon & Schuster (www.simonandschuster.com) erhältlich sein.

Vor dem Gruseln müssen die Leser jedoch einen Betrag von 2,50 Dollar entrichten. Wer die Katze jedoch nicht im Sack kaufen möchte, kann unter www.simonsays.com/… eine Kostprobe durchlesen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Stephen King schreibt fürs Web

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *