Standard für VoiceXML steht bevor

Freie Bahn für sprachgesteuertes Surfen

Sprachgesteuertes Surfen rückt in greifbare Nähe: Das Voice XML Forum (www.voicexml.org)hat am Dienstag bekannt gegeben, man sei kurz davor einen Standard für den Zugriff auf Daten und Services via Sprache zu definieren. Bestehende Spezifikationen wurden gesammelt und müssen nun von den 75 Mitgliedern des Zusammenschlusses abgesegnet werden.

Die Version 1.0 von VoiceXML soll die Programmierung und den Abruf webbasierter, personalisierter, interaktiver sprachgesteuerter Dienste ermöglichen. Außerdem wollen die Entwickler den Zugriff via Telefon und Sprachsteuerung auf Internet- und Intranet-Sites verwirklichen.

Die Grundlagen von VoiceXML 1.0 wurden in den Labors von AT&T, IBM (Börse Frankfurt: IBM), Lucent Technologies und Motorola geschaffen. Das Ziel des Forums ist, den Zugang zum Internet sowohl per Sprache als auch über Tonwahl-Telefone zu ermöglichen.

Kontakt:
VoiceXML Forum, Tel.: 001732/4656464

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Standard für VoiceXML steht bevor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *