Festnetz-Telefon liest Handynummern

Audioline 200 G kann SIM-Karten von Mobiltelefonen lesen

Hannover – Eine einfache Art des Datentransfers zwischen Handy und Festnetztelefon möchte Audioline mit dem 200 G bieten. Das Festnetzgerät besitzt einen Einschub für SIM-Karten, mit dem sich die auf dem Handy gespeicherten Nummern „mit wenigen Tastenbetätigungen“ auslesen und speichern lassen. Auch der umgekehrte Weg vom Festnetztelefon zum Handy ist laut Audioline problemlos möglich. Außerdem besitzt das Telefon eine Update-Funktion, mit der die Inhalte beider Speicher abgeglichen werden können.

Das Audioline 200 G besitzt die in seiner Preisklasse üblichen Features wie ein 16-stelliges LCD-Display, Freisprechen, Wahl mit aufliegendem Hörer, automatische Wahlwiederholung.

Audioline gibt für das 200 G eine unverbindliche Preisempfehlung von 99 Mark an.

Kontakt:
Audioline, Tel.: 02131/79900

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Festnetz-Telefon liest Handynummern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *