Heyde baut Finanzportal für Deutsche Bank

Auftrag "in zweistelliger Millionenhöhe" / Gewinn verdreifacht

Hannover – Das am Neuen Markt notierte Softwareunternehmen Heyde AG soll für die Deutsche Bank ein Internetportal für das Privatkundengeschäft aufbauen und als Generalunternehmen den kompletten Internetauftritt für Private Banking der Deutschen Bank ausbauen. Dafür habe Heyde einen Auftrag in zweistelliger Millionenhöhe erhalten, sagte Matthias Sohler, Mitglied des Vorstands der Heyde AG auf der CeBIT.

Über das neue Finanzportal soll jeder Kunde Bankgeschäfte tätigen, sein Portfolio managen und personalisierte Informationsangebote einsehen können. Das Projekt wird nach Angaben von Heyde im Mai in Pilotbetrieb gehen und bis November diesen Jahres abgeschlossen sein.

Außerdem legte das Unternehmen am letzten Tag der CeBIT seine vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 1999 vor. Demnach hat Heyde seinen Gewinn im Vergleich zum Vorjahr von 7,7 Millionen auf 23,1 Millionen Mark annähernd verdreifachen können. Der Umsatz stieg im gleichen Zeitraum um 140 Prozent von 76 Millionen auf 181 Millionen.

Kontakt:
Heyde AG, Tel.: 06032/3080

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Heyde baut Finanzportal für Deutsche Bank

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *