IBM mit neuer Chip-Technologie

Elektronenstrahl statt Lichtwelle

Patentweltmeister IBM (Börse Frankfurt: IBM) wird noch diese Woche mit genauen Angaben zu einer neuen Chip-Technologie an die Öffentlichkeit gehen. Die neue Technik soll für noch kleinere und kompaktere Prozessoren für den Einsatz in Mobiltelefonen sorgen.

Sprecher von Big Blue kündigten vorab an, das neue Verfahren nutze Elektronenstrahlen statt Lichtwellen, um Leiterbahnen zu stanzen. Damit könnten die Abstände weiter verringert werden. Die neue Technik sei in Zusammenarbeit mit Nikon entwickelt worden.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD über Intel bis Cyrix bietet ein
ZDNet-Special.

Kontakt:
IBM, Tel.: 01803/313233

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM mit neuer Chip-Technologie

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *