Athlon in Spielhallen

AMD bestückt Mehrspieler-Konsolen von Gamecom

Im März wird der US-Hersteller von Spielekonsolen für Spielhallen Gamecom seine Net Gamelink-Systeme mit Athlon-Proessoren aus dem Hause AMD bestücken. Net Gamelink-Kioske sind Konsolen für mehrere Spieler, die online miteinander verbunden sind.

„Wir haben Gamecom seit dem ersten Net Gamelink-Prototypen mit Prozessoren versorgt“, erklärte der Marketingchef von AMD, Lee Little. „Für AMD ist dies eine tolle Gelegenheit, die Leistungsfähigkeit ihres Athlon-Chips zu demonstrieren“, sagte der Chef von Gamecom, Kelly Jones.

Net Gamelink-Kioske arbeiten mit der Linux-Distribution Red Hat 6.1 als Betriebssystem, Firewall und Routing Service. Erstmals wurde die Konsole am 16. Juli in New York vorgestellt und soll ab April zunächst Einzug in US-amerikanische Spielhallen halten.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD über Intel bis Cyrix bietet ein
ZDNet-Special.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/450530

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Athlon in Spielhallen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *