T-Online startet Regional-Portale

Lokalnachrichten, Sport- und Veranstaltungs-Tipps aus zehn Städten

Hannover – Zur CeBIT hat T-Online seine Regional-Portale für zehn deutsche Städte geöffnet. Unter regional.t-online.de finden Surfer nun eine Übersicht, wo sie zwischen den Lokal-Seiten für Berlin, Bonn, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover, Hamburg, Stuttgart, München und Nürnberg wählen können. Dort bekommen sie Stadtnachrichten zu Politik und Sport, Hintergrundberichte zu Kultur und Veranstaltungen und Verkehrsinformationen.

Auch die Öffnungszeiten von Ämtern und Behörden, Übersichten zum Apotheken-Notdienst, der lokale Wetterbericht und touristische Informationen sind zu finden. Eine Lokal-Suchmaschine soll Links aus der Region, beispielsweise zu dort ansässigen Sportvereinen, zur Kino- und Musikszene finden. Eine Testeingabe von Wörtern wie „Fußball“, „Tennis“, „Musik“ oder „Kino“ brachte allerdings noch keinen einzigen Eintrag zu Tage.

Nach Einschätzung von T-Online sind die regionalen Portale besonders für Besucher interessant, die aktuelle lokale Informationen vor Ort mobil abrufen können.

Kontakt:
T-Online Info-Hotline, Tel.: 0800/3305700

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Online startet Regional-Portale

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *