Bugalarm 3: Microsoft bietet Fixes

Für Site Server und Windows Media Service

Microsoft hat zwei Patches für – nach eigenen Angaben – „kleinere“ Bugs im Site Server und im Windows Media Service zum Download bereit gestellt.

Der erste Patch stopft eine Lücke im Microsoft Site Server 3.0, Commerce Edition. Angreifer können durch die „Site Wizard Input Validation“ auf Datenbanken auf dem Server zugreifen. Der Fix steht unter www.microsoft.com/… zum Download bereit.

Der zweite Patch ist für Microsofts Windows Media Services 4.0 und 4.1 gedacht. Die „Misordered Windows Media Services Handshake-Vulnerability“ bezeichnet die Möglichkeit von DoS-Attacken auf Windows Media Services. Dabei klafft eine Lücke beim Ansprechen des Windows Media Players durch den Server. Der Patch steht unter www.microsoft.com/… zum Download bereit.

Denial of Service-(DoS)Attacken haben bekanntermaßen vor rund zwei Wochen mehrere große Sites, darunter ZDNet, für einige Stunden lahm gelegt.

Kontakt:
Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bugalarm 3: Microsoft bietet Fixes

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *