Schumi 2 in Halle 1

Formel1-Rennfahrer besuchte Compaq-Stand

Hannover – Zu einem Treffen von PC und PS kam es heute auf der CeBIT. Der Grund: Compaq (Börse Frankfurt: CPQ) ist offizieller Sponsor des BMW-Williams-Team, weshalb Ralf Schumacher dem Stand des Weltmarktführers (Halle 1 Nord, Stand 4 H2) eine Stippvisite abstattete und für die Messebesucher Rennfahrer-Weisheiten zum Besten gab.

„Wenn das Auto gut läuft, kann man davon ausgehen, dass es gut ist. Wenn nicht, brauchen wir die Computer“, erklärte der 24-jährige Formel-1-Pilot. Obwohl man in Compaq einen „hervorragenden Partner“ gefunden habe, könne man sich in dieser Saison noch nicht mit den Top-Teams vergleichen. Der jüngere Bruder von Michael Schumacher ist nach eigenen Angaben froh, wenn er „das Vorjahresergebnis wieder erreichen“ kann.

BMW ist erstmals seit Jahren wieder in der Formel 1 vertreten. 1983 wurden die Münchner mit dem Brabham-Team Weltmeister und konnten bisher neun Grand-Prix-Rennen für sich entscheiden. Schumi 2 erklärte vor dem Formel 1-Boliden, dessen PS-Zahl er nicht verraten wollte, dass er „großes Vertrauen in den neuen Wagen habe“, da „von den Computern alles berechnet wurde“.

Compaq hat sich in den vergangenen zehn Jahren im Tennis engagiert („Compaq Grand Slam Cup“ in München) und hofft nun, mit einem „Dream Team“ an die „Spitze der attraktivsten Sportart der Welt“ vorzudringen. Die Formel 1 beginnt am 12. März mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne.

Kontakt:
Compaq, Tel.: 089/99330

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schumi 2 in Halle 1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *