Online-Shops von IBM und der Post

"Neugeschäft" bietet Komplettlösung für E-Commerce

Hannover – Die Deutsche Post und IBM Börse Frankfurt: IBM bieten mit „Neugeschäft“ eine E-Commerce-Komplettlösung für kleine und mittlere Unternehmen. IBM übernimmt dabei das Hosting auf eigenen Webservern und die Deutsche Post die komplette Logistik des Warenversands und die Zahlungsabwicklung. „Neugeschäft“ umfasst den IBM Homepage Creator sowie Internetzugang, Domain- und E-Mail-Account-Reservierung durch den IBM-Kooperationspartner Compuserve. Die Deutsche Post sorgt für Abholung und den termingerechten Versand der Produkte.

Neugeschäft gibt es in den Varianten „Standard“ für eine Monatsgebühr von 199 Mark und „Deluxe“ für 299 Mark im Monat. Als einmalige Einrichtungsgebühr fallen bei der Standard-Variante 899 und bei Deluxe 999 Mark an. Bis zu 50 Transaktionen im Monat sind bei beiden Varianten kostenlos, darüber hinaus kostet jede weitere Transaktion – je nach Gesamtanzahl – zwischen 1,99 und 1,69 Mark. Die beiden Optionen unterscheiden sich auch in der Anzahl der Web-Seiten, die gehostet werden (bis zu 15 bei Standard und 50 bei Deluxe) und im verfügbaren Speicherplatz: 50 MByte im Standard- und 150 MByte im Deluxe-Tarif.

Eine Bonitätsprüfung ist gegen Gebühren zwischen 2,19 und 2,49 Mark, eine Adressprüfung für 55 bis 65 Pfennig möglich. In der Zukunft soll auch die Kommisionierung und Lagerhaltung der Waren durch die Post möglich sein.

Die Webseiten kann der Online-Händler selbst gestalten oder sich dabei von IBM helfen lassen.

IBM und Post hoffen, so innerhalb eines Jahres mehrere hundert frischgebackene „Neugeschäft“-Händler zu gewinnen, nachdem der Betrieb bis jetzt mit 20 Pilotkunden getestet wurde.

Kontakt:
IBM Deutschland, Tel.: 0711/7850
Deutsche Post, Tel.: 0228/1820

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Online-Shops von IBM und der Post

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *