Xerox druckt Bücher

Dokumentenverwaltung für PDAs und Handy angekündigt

Hannover – Xerox zeigt auf der CeBIT eine Bücherfabrik: Der nach Angaben von Xerox schnellste Einzelblatt-Laserdrucker der Welt Docutech 6180 ist mit dem Endverarbeitungssystem Book Factory verbunden. Der Wahlspruch des Gemeinschaftsprojekts: „Erst verkaufen, dann produzieren.“

Unter den weiteren angekündigten Neuerscheinungen von Xerox ist ein Farbkopierer für Druckaufkommen zwischen 3000 und 5000 Seiten pro Monat, der Docucolor 4CP und eine Software für den Dokumentenzugriff von mobilen Geräten aus. „Mobile Port“ besteht aus Programmen für PDAs, Handys und Verwaltungssoftware für Desktops sowie Tools. So sollen mobile Benutzer die Standard-Dokumente des Unternehmens jederzeit per Fax oder E-Mail versenden können – von jedem Ort.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Xerox druckt Bücher

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *