Starker Andrang am CeBIT-Starttag

Probleme bei der Anfahrt / Besondere Bedeutung von Handys

Hannover – Die weltgrößte Computermesse CeBIT 2000 hat ihre Tore geöffnet. Bis zum 1. März werden auf dem Messegelände in Hannover rund 700.000 Besucher erwartet, die sich bei 7800 Ausstellern über Neuheiten in den Bereichen Computer, Internet, Telekommunikation und E-Commerce informieren können.

Bereits in den frühen Morgenstunden kam es durch den starken Besucher- und Ausstellerandrang und regnerisches Wetter zu Verzögerungen und Engpässen bei den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ein Schwerpunkt der CeBIT liegt in diesem Jahr auf der drahtlosen Datenkommunikation, beispielsweise durch den Bluetooth-Standard, sowie auf der Erweiterung von Handys durch WAP-Funktionen. Banken, Software-Anbieter und Handy-Hersteller zeigen unter anderem Lösungen für das Banking via Mobiltelefon oder auch die Kopplung von Handys mit hochpräzisen GPS-Navigationssystemen. In Prototypen verbinden Elektronikanbieter zudem reguläre Handy-Technik mit Unterhaltungselektronik, zum Beispiel einem MP3-Player.

Kontakt:
Deutsche Messe AG, Tel.: 0511/890

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Starker Andrang am CeBIT-Starttag

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *