Eine Sprache für alle Handhelds

Psion gründet Konsortium / Microsoft sträubt sich

Psion hat eine „Syncml“-Initiative ins Leben gerufen, die sich die Synchronisation verschiedener Handheld-, Handy- und PC-Plattformen zum Ziel gesetzt hat. Files und Daten sollen zwischen den verschhiedenen Gadgets und dem PC hin und her verschoben werden können, ohne dass die unterschiedlichen Betriebssysteme dies verhindern.

IBM (Börse Frankfurt: IBM), Nokia, Lotus, Motorola, Palm und Starfish Software haben ihre Unterstützung bereits zugesagt. Der voraussichtlich auf XML basierende Standard soll im Verlauf des Jahres veröffentlicht werden.

Psion hat alle Hersteller eingeladen, dem Forum beizutreten. Microsoft mit seinem Windows-CE-Betriebssystem ist dem aber bilang nicht gefolgt.

Das englische Unternehmen Psion ist der größte Teilhaber an Symbian, einem Joint-venture mit Ericsson, Nokia, Motorola und Matsushita. Die Gruppe will einen Industrie-Standard für die nächste Generation von Mobiltelefonen entwickeln.

Kontakt: Psion, Tel.: 01672/6360

IBM, Tel.: 01803/313233



Lotus, Tel.: 089/785090

Motorola Deutschland, Tel.: 06128/700
3Com, Tel.: 089/250000

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Eine Sprache für alle Handhelds

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *