Arcor senkt Auslandstarife

In die USA ab 18 Pfennig

Arcor zieht nach: Nachdem die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) die Preise für einen Teil ihrer Auslandsverbindungen gesenkt hat, sind jetzt die Tarife der MannesmannTochter nach Nordamerika und in europäische Länder billiger geworden.

So zahlen Call-by-Call-Kunden (Vorwahl 01070) statt bisher 46 Pfennig jetzt 24 Pfennig pro Minute in die USA, nach Frankreich oder nach Italien. Dieses Angebot gilt auch für den Tarif „Town to Town“ sowie für die ISDN-Kunden.

Beim Tarifpaket Arcor Sunny zahlen Kunden wie bisher einen Monatspreis von 9,90 Mark. Dafür kostet die Gesprächsminute in die USA dann 18 Pfennig, nach Spanien, die Niederlande oder in die Schweiz sind 19 Pfennig pro Minute zu zahlen.

Kontakt:
Arcor-Hotline, 0800 / 1070800

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Arcor senkt Auslandstarife

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *