USB 2.0 ist 40mal schneller als USB 1.1

Nächster Bus kommt im April

Auf dem hauseigenen Intel Developers Forum in Palm Springs, Kalifornien, hat Topmanager Pat Gelsinger den neuen USB-Standard 2.0 vorgestellt. Er verband dazu einen Scanner mit einem PC.

Bereits auf dem vergangenen Intel Developers Forum im September vergangenen Jahres hatte die USB 2.0 Promoter Group mitgeteilt, die kommende Version des Universal Serial Bus werde über eine Übertragungskapazität von 360 bis 480 MBit/s verfügen, das ist das 30- bis 40fache des aktuellen USB 1.1 und sogar schneller als Firewire-Anschlüsse.

Die USB 2.0 Promoter Group besteht aus Compaq Computer (Börse Frankfurt: CPQ), Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP), Intel (Börse Frankfurt: INL), Lucent Technologies, Microsoft (Börse Frankfurt: MSF), NEC Technologies und Philips Electronics.

Erste USB-2.0-Systeme sollen im April dieses Jahres ausgeliefert werden.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/991430

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu USB 2.0 ist 40mal schneller als USB 1.1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *