Teles: „Strato-Forum wird manipuliert“

Angeblich schreiben Betreiber selbst negative Beiträge

Das inoffizielle Strato-Forum (www.ig-stratokunden.de/…) steht unter Beschuss des Strato-Anbieters Teles. Der Chef des Berliner Unternehmens, Sigram Schindler, wirft den Betreibern vor, unter zahlreichen Pseudonymen selbst negative Beiträge zu verfassen.

Schindler behauptet, bei dem „Manipulierer“ handle es sich um ein Mitglied des Leitungsteam des Forums. O-Ton Schindler: „Beweisen können wir, dass die (völlig legitime) Alias-Technik missbraucht wurde, um die negative Einstellung eines Einzelnen zu Strato in der Öffentlichkeit irreführenderweise wie die negativen Meinungsbekundungen einer Vielzahl von Strato-Kunden erscheinen zu lassen.“

Der Chef von Strato-Medien, Rochus Wegener, hatte vor kurzem seine Teilnahme am Forum abgesagt mit der Begründung, dass „eine Vielzahl von Teilnehmern täglich unter verschiedenen Namen postet“ und das Forum dadurch „immens an Glaubwürdigkeit verloren“ habe. Die Betreiber des Forums erklärten dazu, dass es im Web vollkommen üblich sei, mit Nicknames zu agieren. Derzeit seien im Forum 1500 Benutzer mit 1600 Alias-Namen angemeldet.

Strato selbst sei es „nie um einen ehrlichen und offenen Dialog mit ihren Kunden“ gegangen, „obwohl viele dieser Kunden trotz aller Probleme der Strato Medien AG dieser treu und in ihren Anmahnungen der ihnen von der Strato Medien AG zugesicherten Leistungen sehr moderat blieben“, erklären die Betreiber, und weiter: „Es scheint, als sieht die Strato Medien AG in ihren Kunden eher Gegner als Beteiligte am Unternehmenserfolg.“

Kontakt:
Teles, Tel.: 030/3992800
Strato, Tel.: 030/886150

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Teles: „Strato-Forum wird manipuliert“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *